Frauen und Familie

Der Paritätische Thüringen vertritt die Interessen der Mitgliedsorganisationen aus dem Bereich Gewaltschutz. Das betrifft die häusliche Gewalt an Kindern, Frauen und Männern. Wir setzen uns für die Umsetzung der Istanbulkonvention in Thüringen ein. Zum Arbeitsbereich gehören weiterhin die vielfältigen Frauen- und Familienberatungsstellen, Frauen- und Familienzentren, Frauenhäuser, Bildungsstätten, Mehrgenerationenhäuser, Einrichtungen der Familienhilfe und Vereine „rund um“ die Geburt. Wir beraten bei konzeptionellen und/oder finanziellen Fragestellungen, erarbeiten fachliche und sozialpolitische Stellungnahmen im Rahmen gesetzlicher Veränderungen und fachlicher Diskurse und wir organisieren und unterstützen den fachlichen Austausch der Mitgliedsorganisationen und Einrichtungen.

Bundesweites Hilfetelefon für gewaltbetroffene Männer

Mit dem Start eines bundesweiten „Hilfetelefon Gewalt gegen Männer“ haben die Bundesländer Bayern und Nordrhein-Westfalen jetzt eine Lücke für jene Männer geschlossen, die bisher keinen Zugang zu Hilfsangeboten hatten. Zudem ist es ein weiterer notwendiger Schritt zur Enttabuisierung des Themas „Männer als Opfer häuslicher Gewalt“.

In Thüringen berät das PROJEKT A4, mit Sitz in Jena, bereits seit 2017 Männer, die von körperlicher oder seelischer Gewalt im häuslichen Umfeld betroffen sind, sowohl telefonisch, aber auch vor Ort. „Gerade jetzt in Krisenzeiten ist es besonders wichtig, auch betroffenen Männern den Zugang zu Hilfe so einfach wie möglich zu machen“, verdeutlicht PROJEKT A4-Berater David Reum. „Familien stehen derzeit unter hohem Druck und es muss davon ausgegangen werden, dass sich auch gewaltvolles Verhalten Zuhause verstärken kann. Auch Männer können Opfer sein“.

Im Falle einer akuten Bedrohung oder in Notlagen finden Männer Platz in Schutzwohnungen in Sachsen und Bayern. In Thüringen fehlt ein derartiges Angebot noch. Hier sieht das Projekt A4 Nachbesserungsbedarf. In Thüringen finden Männer Hilfe unter der ​Telefonnummer 0151- 288 156 18​ und Informationen auf​ ​www.projekt-a4.de Das bundesweite „Hilfetelefon Gewalt gegen Männer“ erreicht Man(n) unter 0800 123 99 00.

Kontakt

  • Julia Hohmann
    Referentin Frauen | Familie | Beratungsstellen | Schuldnerberatung

  • Steffen Richter
    Stellv. Landesgeschäftsführer | Referent Kinder- und Jugendhilfe

  • Antje Koch
    Referentin strategische Entgeltberatung | Mitgliederservice

  • Nicole Offhaus
    Referentin Jugend(sozial)arbeit | Schule | Migration

  • Susann Steinbrück
    Referentin strategische Entgeltberatung

Jetzt Teilen:

Der Paritätische Wohlfahrtsverband (Der Paritätische) Landesverband Thüringen e.V.
OT Neudietendorf  |  Bergstraße 11
99192 Nesse-Apfelstädt

Copyright © Der Paritätische Thüringen. Alle Rechte vorbehalten.