Accessibility Tools

Skip to main content
Dokumentation Pari-To-Go vom 08.12.2023

„Unterstützung für Kinder und Jugendliche im Kontext Partnerschaftsgewalt und häuslicher Gewalt“

 

 

„Die registrierten Fälle häuslicher Gewalt sind bundesweiteweit angestiegen. Mit einem Anstieg über 18% liegt Thüringen im bundesweiten Vergleich auf Platz 2. Die Zahlen sind alarmierend und die Schutzplätze in Thüringen nicht mehr ausreichend. Kinder und Jugendliche, die Zeugen von häuslicher Gewalt gegen eines ihrer Elternteile werden, werden für ihr Leben geprägt. Um der Gewaltspirale entgegenzuwirken sind betroffene Kinder und Jugendliche auf Unterstützung aus ihrem (professionellen) Umfeld angewiesen.
Juliane Kemberg, Referentin Kinder in Frauenhäuser beim Frauenhauskoordinierung e. V. stellte das Fachkräfteportal „Sicher aufwachsen.org“ vor. Das Fachkräfteportal existiert seit März 2023 und richtet sich an Fachkräfte, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, die von häuslicher Gewalt und Partnerschaftsgewalt mitbetroffen sind oder im Kontext ihres Tätigkeitsfeldes (Schule, Kita, Jugendarbeit etc.) sein könnten.

Aus der anschließenden Diskussion haben wir mitgenommen, dass ein weiterer Austausch zu diesem Thema gewünscht ist. Insbesondere die kritische Betrachtung von Umgangsregelungen, Kommunikation/Zusammenarbeit Jugendämter. Begleitung der betroffenen Personen und deren Kinder in diesen Prozessen.

Präsentation | Ankündigung Portal | FHK Sicher aufwachsen

Kontakt

Julia Hohmann

Referentin Frauen | Familie | Beratungsstellen | Schuldnerberatung

036202 26-221

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Steffen Richter

Stellv. Landesgeschäftsführer

036202 26-222

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Antje Koch

Referentin strategische Entgeltberatung | Mitgliederservice

036202 26-173

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Susann Steinbrück

Referentin strategische Entgeltberatung

036202 26-170

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.